Herzstück der 130 ha großen Anlage ist der 18-Loch Meisterschaftskurs, Par 72, der nach Plänen von Christoph Städler auf einem ca 70 ha großen Gelände im Sommer 1995 fertiggestellt wurde.

Der Platz stellt sportlich hohe Ansprüche. Das Relief ist optisch gefällig bewegt und sorgt mit unterschiedlichen Hanglagen für spieltechnische Abwechslung. Genau im Zentrum des Areals befindet sich eine leichte Anhöhe, von der man alle 18 Spielbahnen überblicken kann.

Der Golf- und Country Club Seddiner See e.V. wurde im Jahr 1994 gegründet. Das Areal umfasst rund 185 Hektar, eine Fläche fast so groß wie Monaco. 1995 wurde die Driving Range eröffnet. Ihr folgte im Sommer 1996 der Nordplatz. Auf den zwei 18-Loch Meisterschaftsplätzen wurden 11 neue Seen angelegt sowie tausende von Bäumen und Büschen angepflanzt. Beide Meisterschaftsplätze bieten Anfängern und Fortgeschrittenen gleichermaßen höchstes Golfvergnügen. Der Südplatz zählt zu den anspruchsvollsten und gepflegtesten Plätzen Europas.

Potsdamer Golfclub
Die Bahnen unserer abwechslungsreichen 18-Loch-Anlage verlaufen auf einer ehemaligen Obstplantage und sind von einem kilometerlangen Kanalsystem durchzogen, welches als Wasserhindernisse auf 13 von 18 Bahnen Spielern aller Spielstärken Mut und Präzision abverlangt. Besonders hervorzuheben ist Bahn 11, die schon kurz nach Entstehen der Golfanlage zu einer der schwersten Par 5 Bahnen in Deutschland zählte und die dieser Einschätzung auch sicherlich heute noch zu Recht entspricht.